FANDOM


Schwarzer Baron
Blackbaronnobackground

Art

Maus

Geschlecht

Männlich

Größe

Unbekannt

Haarfarbe

Schwarz

Augenfarbe

Unbekannt

Waffe

Asse-Flugzeug, Fäuste, Stampfer

Organiation

ASSE-Piloten

Status

Enttarnt

Auftritte

Sly 3 Honour among Thieves

"Der Wettbewerb beginnt morgen, und wo sind meine Wachen? Im Bett? Vor dem Fernseher? Wozu bezahle ich sie überhaupt, wenn sie faul herumhängen wie.....Touristen!" Der Schwarze Baron I Sly 3 Honour among Thieves


Der schwarze Baron war ein Kostüm, das von Penelope erfunden wurde, um sich über die strengen Altersbeschränkungen bei den ASSE-Wettkämpfen hinauszusetzen. Zuerst von niemanden beachtet, wurde der schwarze Baron überraschenderweise Gewinner und der Anführer der ASSE-Piloten. Penelope flog erst auf, als ihr die Gesichtsmaske bei einem Kampf mit Sly Cooper abfiel.


VergangenheitBearbeiten

Die junge Penelope wollte unbedingt einmal bei den ASSE-Wettkämpfen mitmachen, jedoch musste man mindstens 20 Jahre alt sein, um teilzunehmen. Mit großen Geschick entworf sie eine Verkleidung, sie sie Der Schwarze Baron nannte. Zuerst von niemanden beachtet und favorisiert, wurde er überraschendenweise Gewinner der Meisterschaft und Anführer der ASSE-Piloten. Im Laufe der Jahre wurde der Schwarze Baron immer erfolgreicher und bekannter, und es machten sich Gerüchte breit, dass er unschlagbar wäre. Jedoch war das nicht ganz Penelopes Verdienst. Sie hatte gigantische Luftschiffe, die immer mit einem neuen Flugzeug auf sie warteten, wenn ihr aktuelles zu stark beschädigt wurde.

Obwohl sie als der Schwarze Baron stets Fairness forderte, kam es immer öfters zu nächtlichen Sabotage-Akten, wobei die Flugzeuge einiger Teams stark beschädigt oder sogar vollständig zerstört wurden. Der Schwarze Baron reagierte darauf, indem er seine Wachen anwies, jeden Piloten, der nachts draußen unerlaubt herumlief, grün und blau zu schlagen. Außerdem hielt sie den Flugplan nun geheim in ihrem Schloss versteckt, so dass niemand wer weiß, gegen wenn er fliegen oder wenn er sabotieren würde. Es sah lange so aus, als würde der schwarze Baron seine Trophäe niemals abgeben, bis die Cooper-Gang nach Holland kam.


Sly 3 Honour among ThievesBearbeiten

"Ein herzliches Wilkommen, gechätzte Kameraden der Lüfte. Willkommen, WILLKOMMEN zu einem neuen ASSE-Wettkampf."

Der schwarze Baron kündigt den neuen ASSE-Wettkampf an.

Für ihren Coup auf Kaine Island brauchte die Cooper-Gang einen Technikexperten, einen, der möglicherweise noch erfahrener war als Bentley. Dieser hatte eine internetfreundin namens Penelope, die allerdings ablehnte, weil sie nur für den besten arbeitete. Also flogen Sly, Bentley, Murray und Der Guru nach Holland, um den akutellen ASSE-Flugwettkampf Meister, den schwarzen Baron zu schlagen, für den Penelope arbeitete.

Obwohl Sly ein guter Pilot war, war die Chance sher gering zu gewinnen. Der einzige Weg zum Triumpf bestand also in der Sabotage. Nur leider war es in der Vergangenheit öfters zu nächtlichen Sabotage Akten gekommen, und nun wurde der Flugplan geheimgehaten, so dass niemand weiß, wenn er sabotieren sollte. Gott sei dank hatte der Schwarze Baron ihren "Freund" Dimitri Lousteau als Kommentator für die Flugkämpfe eingestellt. Dieser schuldete Sly noch etwas, da er ihn in Venedig aus dem Gefängnis geholt hatte. Dieser sagte Sly, dass der Flugplan in einem speziellen Tresor im Schloss des schwarzen Barones wäre. Dimitri hatte Angst vor dem schwarzen Baron, da er befürchtete, als Verräter enttarnt zu werden. Würde dies auffliegen, würden ihn auch seine krimninellen Kontakte in Paris nichts nützen. 

Greade, als er mit Sly einen Deal ausgehandelt hatte, erschien der schwarze Baron in der Lobby und begrüßte alle Teilnehmer zu einem neuen ASSE-Wettkampf. Er stellte kurz alle teilnehmenden Teams vor, darunter auch das Muggshot-Team. Zudem warnte er alle vor den Versuch zu sabotieren. Wenn seine Wachen Piloten nachts draußen unerlaubt erwischten, durften sie sie grün und blau schlagen.

Sly und Bentley machten sich auf zum Schloss des Schwarzes Barones, um die Flugpläne zu stehlen. Allerdings reichten die Booster von Bentleys Rollstuhl nicht bis auf das Dach, so dass Sly raufklettern musste. Als er greade unterhalb der Brücke an einer Stange entlangkroch, sah er den Schwarzen Baron über sich. Dieser führte Selbstgespräche und schimpfte über seine Wachen, die mal wieder nirgends zu finden waren.

Als er im Schloss war, rief der schwarze Baron Christoph in sein Büro, um mit ihm über das Halbfinale zu sprechen, das morgen beginnen würde. Er meinte, dass die Konkurenz immer stärker werden würde, allerdings kein Problem, dass das Team Schwarzer Baron nicht lösen könnte.

Sly fand ein Katapult und warf dieses zu Bentley runter. Dieser begab sich in den Hangar des Schwarzen Barons, der mit Scheinwerfern und Lasers gesichert war. Der Schwarze Baron sagte über die Lautsprecheransage, dass der morgige Tag ein wichtiges Ereigniss in der Gesichte des ASSE-Wettkampfes sein würde. Er hatte seine Tresore mit Gemälden übermalt, und irgendwo auf dem Bild hatte er den Code hingeschrieben. Bentley fand nach einigen Fehlsversuchen schließlich die Flugpläne und verschwand.

"Vorsicht Jungchen, ich habe 10 Jahre lang Faustkampf traniert, das Kämpfen ist meine Leidenschaft.

Der Schwarze Baron kurz vor seinem Kampf gegen Sly Cooper.

Nachdem Sly Cooper im Finale seinen Doppeldecker so stark beschädigt hatte, das er kurz vor dem Absturz stand, wollte der Schwarze Baron seine Luftschiffe rufen, die ihm ein neues, aufgerüstetes Flugzeug liefern würden. Allerdings hatte Bentley einen Fehler im Windmühlensystem entdeckt, und die abgesprengten Windmühlen-Räder zerstörten die Luftschiffe. Als er erkannte, dass er diesen Kampf nicht mehr gewinnen konnte, sprang der Schwarze Baron aus seinem brennenden Doppeldecker auf den Flügel eines großen Flugzeuges, um zu fliehen. Doch Sly Cooper stellte sich ihm in den Weg und meinte, der Schwarze Baron solle einsehen, dass er verloren hatte. Dieser erwiederte, dass der Wettkampf noch nicht zuende sei, da beide Konkurenten noch in der Luft waren. Als Sly den Gewinner herausfnden wollte, stellte sich heraus, dass der Schwarze Baron 10 Jahre lang Fautkampf traniert hatte. Sly schlug alle Wachen vom Flugzeug und traf den Baron schließlich mit seinem Stab traf, fiel diesem die Gesichtsmake ab und offenbahrte das Gesicht von Bentleys Internetbekannstschaft Penelope.

Die beiden landeten sicher, und Sly nahm sofort seine Trophäe entgegen. Zwischen Bentley und Penelope gab es noch einige Identifikationsprobleme, da ie sich im internet anders ausgegeben hatten, als sie eigentlich waren. Penelope gestand, den Schwarzen Baron erfunden zu haben, um sich über die strengen Altersbeschränkungen der ASSE-Wettkämpfe hinauszusetzen. Als sie der Cooper-Gang beitrat, war sie ihr Kostüm in den Mülleimer. Sie versuchte, sich bei der Gang mit einem 1 wöchigen Privatausflug über Holland zu entschuldigen.


PersönlichkeitBearbeiten

"Schlaft heute nach wie Gänse und fliegt morgen wie Adler"

Der Schwarze Baron motiviert die anderen Piloten.

Der Schwarze Baron war sehr charismatisch und ernst, und duldete keinerlei Sabotage. Er zögerte nicht, Leute zusammenzuschlagen, die sich nicht an die Regeln hielten, und hiet den Flugplan aus Sicherheitsgründen geheim. Um icherzugehen, dass er immer gewann, hatte der Schwarze Baron 2 gigantische Luftschiffe, die immer mit einem neuen Flugzeug auf ihn warteten. In seine Sätze ließ er oft Piloten-Humor einfließen. Zudem war er sehr stolz auf seine Flugkünste.


AussehenBearbeiten

Das Kostüm war im Design eines Menschen gehalten, hatte einen großen aufklebbaren Bart, einen Pilotenazug mit dazugehöriger Pilotenbrille und einen roten Umhang, der im Wind flatterte. Um das Gesicht der eigentlichen Person zu überdecken, hatte es eine Gesichtsmaske, die Rauch aufsteigen ließ, wenn sie abgeschlagen wurde.


FähigkeitenBearbeiten

Der Schwarze Baron war ein hervorragender Pilot und hatte über 10 Jahre lang Faustkampf studiert. Obwohl oftmals seine beeindruckende Gestalt reichte, um einen Feind in die Flucht zu schlagen, konnte er auch durchaus kämpfen. Seine Taktik war, den Feind mit kräftigen Fausthieben aus dem Gleichgewicht zu bringen und ihn mit einer Drehbewegung zu Fall zu bringen. War der Feind zu weit entfernt, stampfte der Schwarze Baron mit den Füßen auf den Boden und verursachte somit eine Schallwelle.


GalerieBearbeiten

TriviaBearbeiten

Der Schwarze Baron könnte auf dem Roten Baron beruhen, einen deutschen Piloten, der im ersten Weltkrieg kämpfte. Er könnte allerdings auch auf den echten Schwarzen Baron beruhen, einen Nazi-Piloten, der im zweiten Weltkrieg fuhr.

Er ist der einzige Sly Cooper Charakter, der wie ein Mensch aussieht.

Im Ladebildschirm in Sly 4 wird manchmal die Information eingeblendet, dass sich Penelope einst als der Schwarze Baron verkleidet hatte.

Obwohl er in Holland lebt, hatte er einen britischen Akzent.

Der Schwarze Baron hat die deutsche Stimme von Alister Azimuth aus Ratchet & Clank A Crack in Time, Muggshot aus Sly 3 und Baron Praxis aus Jak 2 Renegade.

Er ist einer von 6 britischen Bösewichten aus der Serie. Die andere sind Mz. Dezibel, Arpeggio, Clock-La/Neyla, Dr. M und Sir Raleigh.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki